brigitte g. evans _ vita

Spiritual Paintings

Malen ist für mich ...
einzutauchen und bewusst zu versinken im Meer der Möglichkeiten des schöpferischen Selbstausdrucks durch Farben, Öle und Pigmente, Steine, Sand, Erde und Mineralien, 
Mandalas
Mandalas sind Meditationsbilder, die uns helfen, unsere inneren Dimensionen zu erfahren. Im Osten zieren Götter und Symbole die Mandalas. Ich reduziere die traditionellen Symbole auf Kreise, Spiralen, Quadrate und Linien. Denn auch die Suche nach dem Sinn des Lebens im Außen reduziert sich immer mehr auf die Erkenntnis der Einheit und der Essenz. 
Engel 
Lichtvolle, treue und machtvolle Wesen voller Humor und Lebenslust. Sie stehen hinter, vor und neben mir im Alltag, während ich schreibe, meditiere, koche, lese, spazieren gehe, andere Menschen energetisch behandle oder berate.
Sie sind Freunde, Familie, Wegbegleiter und Vorbilder, meine Vergangenheit und Zukunft. Sie vibrieren in Harmonie mit der Quelle der Schöpfung und sind gleichzeitig vertraut mit unseren irdischen Erfahrungsebenen.
Ich liebe sie, verehre sie und male sie. 
Natur 
Für mich gibt es keine unbelebte Natur. Jeder Stein, jedes Sandkorn ist Teil eines unglaublichen lebendigen Prozesses, den wir Leben nennen.
Ich liebe die Strukturen, die Erde und Sande auf Bildern ergeben. Das Leben ist nicht ein- oder zweidimensional, sondern multidimensional.
Der universale Geist erlebt sich selbst in unendlich vielen Ebenen und Dimensionen. Was liegt da näher, als eine dritte Dimension als Struktur ins Bild zu bringen, die in den Raum dringt und die BetrachterInnen animiert, die Natur zu "begreifen", um durch ein sanftes Berühren und Spüren mit der Erde als Kunstobjekt in Verbindung zu treten.

Warum "hoch schwingende" Bilder?

Alle Bilder und Gegenstände in unseren Wohn- und Arbeitsräumen beeinflussen uns bewusst und unbewusst. Harmonische Farben und Formen sowie fröhliche, lebensbejahende Motive oder spirituelle Symbole stärken unser Energiefeld und damit unser Wohlbefinden.
Jedes Mal, wenn wir ein solches Bild betrachten, freuen wir uns bewusst oder unbewusst. Vielleicht lächeln wir sogar. Dabei werden Signale an unser Gehirn übermittelt, das daraufhin regenerierende Botenstoffe in den Körper und seine Organe sendet. 
Denken Sie nur daran, wie eine zerstörte, bedrohliche Umwelt auf unser Gemüt wirkt. Sie bewirkt eine innere Anspannung, die unser Flucht- oder Angriffsverhalten aktiviert. Genau so ist es mit Kunst in unseren Räumen: Sie kann unser Energiefeld schwächen, bewusste oder unbewusste Anspannung verursachen. Diese Anspannung nennen wir auch Stress. Und dieser ist Auslöser von Krankheiten und Konflikten.  
Aus diesem Grund male ich Bilder in einem stressfreien Zustand, mit Hilfe der Engel. Ich verwende so viele natürliche Materialien wie möglich und höre während des Malens entspannende und inspirierende Musik.

Vita

Geboren 10.3.1963 in Winterthur, CH

verheiratet, zwei Söhne

aufgewachsen in Pöttsching, Burgenland

Fünfjähriger Aufenthalt auf Naxos, GR

viele Jahre in diversen Jobs gearbeitet

viele Jahre als Humanenergetikerin,

Bach-Blütenberaterin und Astrologin

in eigener Praxis gearbeitet 

Lebenshilfebuch-Autorin

Kinderbuchautorin

Schmuckdesignerin

Autodidaktische Malerei seit 2006

Einzelausstellungen und gemeinsame Ausstellungen mit Flow-Art seit 2010

mehr Infos über mich:  www.brigitte-evans.com

© 2020 Flow-Art. Erstellt mit Wix.com

Sterngasse 11, A-2443 Leithaprodersdorf

  • Facebook Basic Black